Körperwelten Tickets

Salzburg

Messezentrum Salzburg

Salzburg

„KÖRPERWELTEN“ in Salzburg sind startklar zur Eröffnung!

Durch den von der österreichischen Bundesregierung verhängten Lockdown bis 6. Dezember kann die Ausstellung „KÖRPERWELTEN – Am Puls der Zeit“ nicht wie geplant am 4. Dezember öffnen. Der neue Starttermin wird in Kürze bekannt gegeben. Der Aufbau der Ausstellung fand trotzdem wie geplant statt, und sobald die Corona-Einschränkungen gelockert werden, können die Türen der Halle 4 vom Messezentrum Salzburg jederzeit aufgehen!

Die Nachfrage nach Tickets ist groß, denn durch sogenannte Flex-/Geschenktickets ohne Datums- und Uhrzeitbindung kann man sich schon jetzt die begehrten Eintrittskarten sichern, ohne sich konkret auf einen Tag oder ein Zeitfenster festlegen zu müssen. Diese Flex-Tickets gibt es nur in einer limitierten Auflage, und
sie sind zudem auch eine perfekte Geschenkidee!

Bereits gekaufte Karten für die Zeit, in der nicht eröffnet werden kann, behalten ihre Gültigkeit und müssen nicht umgetauscht werden: Sie werden automatisch und ohne Aufpreis in Flex Tickets für die restliche Ausstellungszeit umgewandelt.

Unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregeln können Besucher faszinierende Einblicke ins Innere des menschlichen Körpers erleben. Aufgrund der allgemeinen Bestimmungen herrscht auch in der Ausstellung Maskenpflicht. Wer keine Maske hat, kann vor Ort an der Kasse eine erstehen.

Öffnungszeiten

Täglich geöffnet!
Montag - Freitag
9-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
Samstag, Sonntag & Feiertage
10-18 Uhr (letzter Einlass 17 Uhr)
24. Dezember geschlossen!

Tickets

Einzeltickets (Mo–Fr)
Erwachsene 19 €
Kinder & Jugendliche (7–18 Jahre) 13 €
Studenten & Ermäßigt* 15 €
Familien (2 Erw. + 2 Kinder / 1 Erw + 3 Kinder) 45 €
Einzeltickets (Sa-So & Feiertage)
Erwachsene 21 €
Kinder & Jugendliche (7–18 Jahre) 15 €
Studenten & Ermäßigt* 17 €
Familien (2 Erw. + 2 Kinder / 1 Erw + 3 Kinder) 49 €
Gruppen ab 10 Personen (Mo–Fr)
Erwachsene 15 €
Kinder & Jugendliche (7–18 Jahre) 7 €
Studenten & Ermäßigt* 13 €
Schüler im Klassenverband 7 €
Gruppen ab 10 Personen (Sa-So & Feiertage)
Erwachsene 17 €
Kinder & Jugendliche (7 bis einschl. 18 Jahre) 11 €
Studenten & Ermäßigt* 15 €
Flex- & Geschenkticket
Beliebiger Tag, bevorzugter Einlass, nicht zeitgebunden 25 €
Audio-Guide
Deutsch, Englisch 3.5 €

Freier Eintritt:
Lehrer und Referendare (gegen Nachweis), eingetragene Begleitpersonen von Menschen mit Behinderung, Körperspender des IfP, Kinder unter 7 Jahre in Begleitung eines Erziehungsberechtigen, Pressevertreter

Gebühren:
Bei Bestellungen im Internet oder telefonisch können zusätzlich Gebühren anfallen.

*Ermäßigte Personen:
Nur gegen Vorlage eines gültigen Ausweises: SchülerInnen, Auszubildende über 18 Jahre, Studenten bis 30 Jahre, Zivil-,Grundwehr- und Präsenzdiener, FSJ/FÖJ, SeniorInnen 65+, behinderte Personen.




Specials
Schulklassen- und Gruppenbuchung

Hotline für Schulklassen- und Gruppenbuchungen aus Deutschland:

Tel. 00 49 69 427 262 639 (Mo–Fr: 9.00 – 17.00 Uhr) oder per E-Mail an

koerperwelten-salzburg@reservix.at

Hotline für Schulklassen- und Gruppenbuchungen aus Österreich:

Tel. 00 43 1 96096 300 (Mo – Fr: 8.30 – 15.30 Uhr) oder Tel. 00 43 1 2260170 888 (Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr) oder per E-Mail an b2b@oeticket.com oder

koerperwelten-salzburg@reservix.at

2for1 für Studenten – Immer MONTAGS

Jeden Montag erhalten Studenten gegen Vorlage ihrer Studentenausweise an der Tageskasse zwei Tickets zum Gesamtpreis von 15 €.

Audio Guide

Zuhören und Lernen! Mit der Hörführung können Sie Ihren Ausstellungsbesuch individuell gestalten. Die Hörführung ist in deutscher und englischer Sprache verfügbar und dauert ca. zwei Stunden.

ZEITFENSTER-TICKETS

Um den Besuch so angenehm wie möglich zu gestalten, werden Zeitfenstertickets angeboten. Mit der Buchung eines Zeitfenster-Tickets ist der Zugang zur Ausstellung innerhalb des gebuchten Zeitfenster möglich. Die Verweildauer ist zeitlich unbegrenzt. Wir empfehlen den Ticketkauf im Vorverkauf, da es unter Umständen bei großen Besucherzahlen zu Wartezeiten oder ausgebuchten Timeslots kommen kann.

Flex- & Geschenktickets

Sie sind auf der Suche nach einem passenden Geschenk oder Sie möchten flexibel sein und die Ausstellung jederzeit besuchen können? Das Flex-Ticket ermöglicht den KÖRPERWELTEN Besuch ohne Vorreservierung. Das Flex-Ticket ist weder Datum- noch Uhrzeitgebunden und zusätzlich können Sie Ihren Besuch mit bevorzugtem Einlass genießen. Flex-Tickets gibt es im Online-Vorverkauf bei Reservix und Oeticket.

Die Ausstellung ist zweisprachig und barrierefrei.
Jetzt Online-Tickets sichern
RESERVIX
OETICKET

Adresse & Anfahrt

Planen Sie Ihre Anreise

Messezentrum Salzburg (Halle 4)

Am Messezentrum 1

5020 Salzburg

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Obuslinie 1 (Haltestelle Station Messe)

Obuslinie 7 (Haltestelle Station Bessarabierstraße)

Obuslinie 8 (Haltestelle Station Messe & Station Salzburgarena)

Anfahrt mit dem Auto/Parken
Im Messezentrum Salzburg und der Salzburgarena stehen circa 3.000 Parkplätze (davon rund 730 im Parkhaus) zur Verfügung.

Anfahrt aus Deutschland

Vom Walserberg bis Salzburg Nord können Autofahrer aus Deutschland ohne Vignette auf die Autobahn auffahren. Dieser Teilabschnitt der Salzburger Stadtautobahn ist mautbefreit. Wer nach Salzburg Süd fährt, braucht weiterhin eine Vignette.

Events

& Aktuelles
Blutspendeaktion
Do, 21. Januar 2021
Blutspendeaktion mit dem Österreichischen Roten Kreuz ...
Blutspendeaktion
Do, 21. Januar 2021
Das Messezentrum Salzburg, die KÖRPERWELTEN und das ROTE KREUZ SALZBURG laden am 21. Januar zur großen Blutspendeaktion ein.
In Halle 3 haben Besucher dann die Möglichkeit, Blut zu spenden und Menschenleben zu retten. Neben dem schönen Gefühl einer guten Tat gibt es für die Blutspender auch jeweils eine Freikarte (Gratis-Besuch der Ausstellung an einem beliebigen Tag, Aktion kontingentiert).

BLUTSPENDE-AKTION
Messezentrum Salzburg / Halle 3 / Donnerstag, 21. Januar 2021
9-18 Uhr
Blut spenden können Menschen ab 18 Jahren, die gewisse medizinische und gesetzliche Kriterien erfüllen. Zur Blutspende ist ein amtlicher Lichtbildausweis notwendig. Alle Informationen auf www.blut.at oder unter Tel. 0800 190 190.
MONTAG = STUDENTENTAG
STUDIS ZAHLEN WENIGER
Montags erhalten Studenten zwei Tickets zum Preis von 15 € ...
MONTAG = STUDENTENTAG
STUDIS ZAHLEN WENIGER
Jeden Montag erhalten Studenten gegen Vorlage ihrer Studentenausweise an der Tageskasse zwei Tickets zum Gesamtpreis von 15 €
  • Lehrer & Schüler
    Specials
  • Didaktische Materialien

Sonderpreis für Schulklassen

Schüler/innen im Klassenverband profitieren an Wochentagen von dem vergünstigen Preis von 7,00 Euro/Schüler (ab 10 Personen).

Anmeldung

Hotline für Schulklassen- und Gruppenbuchungen aus Deutschland:
Tel. 00 49 69 427 262 639 (Mo–Fr: 9.00 – 17.00 Uhr) oder per E-Mail an

koerperwelten-salzburg@reservix.at

Hotline für Schulklassen- und Gruppenbuchungen aus Österreich:

Tel. 00 43 1 96096 300 (Mo – Fr: 8.30 – 15.30 Uhr) oder Tel. 00 43 1 2260170 888 (Mo – Fr: 9.00 – 17.00 Uhr) oder per E-Mail an b2b@oeticket.at oder

koerperwelten-salzburg@reservix.at

Freier Eintritt für Lehrer

Gegen Vorlage des Lehrerausweises oder einer Bescheinigung der Schule an der Tageskasse erhalten Lehrkräfte jederzeit freien Eintritt, um sich vor dem Besuch mit ihrer Schulklasse ein Bild von den KÖRPERWELTEN zu machen.

Für Schüler, Lehrer, Eltern und Kinder

Zur Vor- und Nachbereitung im Unterricht sowie für den Museumsrundgang stehen methodisch-didaktische Begleitmaterialien zum kostenfreien Download auf unserer Lehrerseite zur Verfügung. Darunter ein umfangreicher Leitfaden sowie Arbeitsblätter.

“Wie immer super“
Inky

Das ist meine dritte Körperwelten Aufstellung gewesen und ich bin jedesmal aufs Neue fasziniert.

“Anatomie pur“
Yvonne G.

Welch eine beeindruckende Ausstellung zum Thema Mensch und Glück. Nicht nur für Medizinstudenten, sondern für alle Interessierten. Auch die Location ist super.

“ hervorragenden Ausstellungsstücken“
Aron Kamphausen

Ich habe zum ersten Mal einen Lungenkrebs und verkalkte Herzgefäße gesehen. Die Zigarette hat danach überhaupt nicht mehr geschmeckt.

Alle Bewertungen

FAQ

Häufige Fragen
Was sind die KÖRPERWELTEN?

Die Ausstellungen KÖRPERWELTEN, international bekannt als BODY WORLDS: The Original Exhibition of Real Human Bodies, sind die ersten Ausstellungen ihrer Art. Sie informieren den Besucher durch die Betrachtung echter menschlicher Körper über Anatomie, Physiologie und Gesundheit. Die ausge­stellten Präparate wurden durch Plastination konserviert, den Konservierungsprozess, den Dr. von Hagens 1977 während seiner Tätigkeit als Anatom an der Universität Heidelberg erfand.

Seit Beginn der Ausstellungsserie 1995 in Japan haben bis heute über 50 Millionen Besucher in über 115 Städten in Europa, Afrika, Amerika und Asien die weltweit erfolgreichste Sonderausstellung gesehen.

Was wollen KÖRPERWELTEN bei den Besuchern bewirken?

Die KÖRPERWELTEN Ausstellungen haben den Anspruch, ein breites Publikum über das Innere und die Funktionen des menschlichen Körpers zu informieren und die Auswirkungen von Krankheiten und Störungen auf die Gesundheit und die eigene Lebensweise aufzuzeigen. Die Ausstellungen möchten das öffentliche Inte­resse an Anatomie und Physiologie wecken und das Wissen in diesen Bereichen nachhaltig erweitern.

Was zeigen die KÖRPERWELTEN?

In jeder KÖRPERWELTEN Ausstellung sind zwischen 160 bis 200 echte menschliche Präparate zu sehen, darunter eine Vielzahl von Ganzkörperplastinaten sowie einzelne Organe, Organkonfigurationen und transparente Körperscheiben. Die faszinierenden Plastinate nehmen den Besucher mit auf eine spannende Entdeckungs­reise unter die Haut. Sie ermöglichen einen tiefen und umfassenden Einblick in die Anatomie und Physiologie des menschli­chen Körpers. Organfunktionen aber auch häufige Erkrankungen werden im Vergleich von gesun­den und erkrankten Organen in leicht verständlicher Weise erläutert und geben Aufschluss über die langfristi­gen Auswirkungen von Krankheiten und Suchtgewohnheiten wie Tabak- oder Alkoholkonsum oder etwa auch über die Mechanik künstlicher Knie- und Hüftgelenke.

Was ist Plastination?

Die Plastination wurde 1977 von Dr. Gunther von Hagens, Mediziner und Wissenschaftler, erfunden. Das Plastina­tionsverfahren ist eine bahnbrechende Konservierungsmethode, die es ermöglicht, den Verfall des toten Körpers zu stoppen und langfristig haltbare anatomische Präparate für die wissenschaftliche und medizini­sche Ausbildung herzustellen.

Im Plastinationsprozess werden einem Präparat sämtliche Körperflüssigkeiten und löslichen Fette entzogen. Im nächsten Schritt erfolgt die vakuum-forcierte Imprägnierung, bei der die Körperflüssigkeiten durch reak­tive Harze und Elastomere ersetzt werden. Anschließend erfolgt die Aushärtung mit Licht, Wärme oder bestimm­ten Gasen. So entstehen feste, geruchlose und dauerhaft haltbare Präparate. Weitere Informationen zur Plastination finden Sie unter www.koerperwelten.de.

Welche Materialien werden Lehrern und Eltern zur Verfügung gestellt?

Lehrerinnen und Lehrern wird Informationsmaterial zur Vorbereitung ihres Schulklassenbesuchs zur Verfü­gung gestellt. Auch Eltern und begleitende Erwachsene können dieses Material zur Vorbereitung ihres Familienbesuchs nutzen. Das Informationsmaterial finden Sie als Downloads auf der Seite Lehrer & Eltern.
KÖRPERWELTEN bietet Lehrerinnen und Lehrern die Möglichkeit, die Ausstellung vorab kostenlos zu besichti­gen, um sich vor dem Besuch mit ihren Schulklassen selbst ein Bild von der Ausstellung zu machen.

Wer sollte KÖRPERWELTEN besuchen? Ist die Ausstellung für Kinder geeignet?

Jeder, der erfahren möchte, was uns zu Menschen macht und was den menschlichen Körper in seiner Genialität und Ästhetik auszeichnet. Es gibt keine Altersbeschränkung für den Ausstellungsbesuch für Kin­der und Jugendliche in Begleitung von Erziehungsberechtigten oder erziehungsbeauftragten Personen. Eltern und Lehrer sollten selbst entscheiden, ob die ihrer Obhut unterstellten Kinder und Jugendlichen ausrei­chend vorbereitet sind, die KÖRPERWELTEN zu besuchen. Informationsmaterial finden Sie zum Download auf der Lehrer & Eltern Seite.

Ist Fotografieren in der Ausstellung erlaubt?

In den meisten Ausstellungen ist den Besuchern gestattet einige Erinnerungsfotos zu erstellen, für ausschließlich private, nicht kommerzielle Zwecke und ohne Blitz. Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Regelung. Andere Besucher dürfen durch das Fotografieren nicht gestört und deren Persönlichkeitsrechte nicht verletzt werden. (Urheberrechtsverletzungen können rechtliche Strafen nach sich ziehen.) Wir bitten um würdevollen Umgang mit den menschlichen Exponaten.
Für redaktionelle Foto- und Filmaufnahmen ist eine schriftliche Genehmigung erforderlich, die im Pressebüro der Ausstellung angefragt werden kann.

Sind Hunde in der Ausstellung erlaubt?

Es ist nicht gestattet Hunde oder andere Tiere in die Ausstellung mitzunehmen. Ausnahme können nach vorheriger Ankündigung des Besuchs bei der Ausstellungleitung ausschließlich für Blinden- oder Assistenzhunde gemacht werden.

Wie lange kann man in der Ausstellung bleiben?

Die Aufenthaltsdauer in der Ausstellung ist innerhalb der Öffnungszeiten unbegrenzt. Wir empfehlen, etwa eine Stunde für den Besuch einzuplanen. Die Dauer hängt davon ab, wie lange Sie die einzelnen Präparate betrachten und ob Sie alle verfügbaren Informationen lesen möchten. Nach dem Verlassen der Ausstellung ist ein Wiedereintritt nicht möglich.

Unsere Partner

Wir werden unterstützt von
Salzburger Nachrichten
OÖN Salzburg
OVB Salzburg
Antenne Salzburg
Life Radio Salzburg
Bayernwelle Salzburg
Radio Charivari
Salzburg Airport
Europark
ÖAMTC Vorteilspartner
Messezentrum Salzburg
Oe-Ticket Salzburg
Reservix Salzburg

Veranstalter

Arts & Sciences Exhibitions and Publishing GmbH · Im Bosseldorn 17 · 69126 Heidelberg

Livemacher GmbH · Max-Eyth-Straße 11 · 74354 Besigheim · koeperwelten@livemacher.de

COFO Entertainment GmbH & Co.KG · Dr.-Emil-Brichta-Str. 9 · D-94036 Passau

  • Übersicht
  • Öffnungszeiten
  • Tickets
  • Anfahrt
  • Events & Aktuelles
  • Lehrer & Eltern
  • Impressionen
  • Besucherstimmen
  • FAQ
  • Partner
JETZT TICKETS SICHERN!